Analytic Psychocatharsis

... combining meditation with science

Das Autochtone Genießen

Essays zu einem neuen selbstanalytischen Verfahren

Die meisten Wissenschaften erarbeiten heutzutage keine Fortschritte mehr. Nur technische Anwendungen produzieren äußerliche Erfolge. Sigmund Freuds Selbstanlalyse ermöglichte vor über hundert Jahren einen Zugang zu einer neuen Wissenschaft. Doch die inzwischen scholastisch eingeengte Psychoanalyse hat sich in viele Schulrichtngen zersplittert.

Ein Neuanfang unter Beteiligung kreativer Selbsttherapie wäre sowohl für die Wissenschaften als auch für eine Vertiefung der Persönlichkeit eines jeden einzelnen von Vorteil.

Wir sind Film

Wir sind Film, Theater, Perfomanz. Wir lassen uns von der Lust der diesen Künsten innewohnenden Irrealisierung ständig verführen. Der Autor zeigt, wie die in dieser Irrealisierung wirkenden wesentlichen Elemente die aus der Blick- und Bildtheorie entwickelte Augenscheinlichkeit und das aus der Psychoanalyse und Sprachtheorie entwickelte Gedankenhören dafür verwendet werden können, ein psychotherapeutisches Verfahren zu konstituieren.

Dieses Verfahren hat Dr. von Hummel schon vor Jahren unter dem Begriff „Analytische Psychokatharsis“ veröffentlicht. In der kleinen Broschüre „Die körperlich kranke Seele“ findet sich eine kurze Anleitung dafür.

 

 

Platon's Lieb-ido

Das unfertige Manuskript von 1964 wurde dem jugendlichen und noch etwas postpubertär schreibenden Autor samt Koffer in Italien aus dem Auto gestohlen. Die noch verbliebenen Seiten verbindet er mit geänderten Auffassungen fünfzig Jahre später zu einem abgeschlossenen Text. Der Linuuistik Student Greg trifft die australische Touristin Christine am Theater von Epidauros.

Greg will ihr den göttlichen manischen Eros Platons, Platons Lieb-ido, näher bringen. Ihre Gespräche führen sie von dieser Thematik zu persönlichen Geschehnisscn und zu Diskussionen über Liebe, Sex und Unsterblichkeit. Doch sie bleiben nicht zusammen. Im gleichen Abstand wie die beiden Romanfassungen treffen sie sich jedoch 2014 wieder, und so geht die Geschichte weiter und führt doch noch zu einer Verwicklichung von Platons Philosophie und Lieb-ido, die man eben - im Gegensatz zu Freuds Libido - mit langem ie schreiben muss.

Politik und Therapie

Vergangenheit und Gegenwart können uns durch die universitären Wissenschaften wie Politologie und Geschichtswissenschaft nicht ausreichend vermittelt werden. Sie lehren uns mehr und mehr Wissen, aber nicht Wahrheit.

Über keine Zeit wissen wir soviel wie über das Dritte Reich, und doch haben wir den wahren Zusammenhang der damaligen Geschehnisse nicht begriffen. Entsprechend dem Slogan „Wanted: reformers, not of others, but of themselves“ bedarf es somit zuerst einer Selbstanalyse, bevor man objektive Fakten über andere sammelt.

Der Autor versucht daher mit eigenen Thesen aus seiner Tätigkeit als Psychoanalytiker und mit Zitaten kompetenter Zeitzeugen zu einem derartigen selbstanalytischen Verfahren zu führen.

Bezugsquelle Buch Version: Politik / Therapie: Begreifen, was man schon weiß

Bezugsquelle Kindle Edition: Politik / Therapie: Begreifen, was man schon weiß

Politik und Therapie

Nach Lacan

Die neue physikalische Stringtheorie und die Psychoanalyse haben einen gemeinsamen Nenner.

So wie zwei Paralleluniversen nur durch eine ganz enge Durchtunnelung mittels der Gravitonen-Strings verbunden sind, so hängen auch Bewusstes und Unbewusstes nur durch eine wortartige Formel zusammen.

Diese faszinierende Analogie lässt sich dazu benutzen, eine weiterführende Wissenschaft zu begründen: die Analytische Psychokatharsis, die auch eine erlernbare Praxis bietet.

 

Bezugsquelle Buch Version: Nach Lacan: Eine psychoanalytische Stringtheorie

Bezugsquelle Kindle Edition: Nach Lacan: Eine psychoanalytische Stringtheorie

Nach Lacan

brochure frontpage

Die körperlich kranke Seele

Analytische Psychokatharsis als ein neues Verfahren für psychosomatische Erkrankungen

 

 

Das Bild auf der Umschlagseite zeigt ein Tranguloid und verbildlicht damit ein mathematisch berechenbares und auch geometrisch (besser topologisch) anschauliches Bild sich einander durchschlingender Flächen. So schwer erkennbar und verknotet durchwoben muss man sich auch Körper und Seele des Menschen vorstellen, aber auch so verschiedene psychologische Verfahren wie es die Psychoanalyse auf der einen und die Meditation auf der anderen Seite sind. Es bedarf daher eines ebenso komplex strukturierten Verfahrens, um diese Vielschichtigkeit wissenschaftlich zu behandeln, aufzuschließen und neu zu formen. Ich habe dieses Verfahren „analytische Psychokatharsis" genannt, weil es psychoanalytische Erkenntnis mit kathartischer (reinigender, meditativer) Erfahrung in eben solch durchwobener Form verbindet.

 

Auf Seite 33 findet sich eine vereinfachte Zusammenfassung des Haupttextes. Wem der hier vorliegende Haupttext zu schwierig erscheint, weil er wissenschaftliche Aspekte besonders berücksichtigt, kann auch mit dieser vereinfachten Zusammenfassung beginnen und evtl. dann den Hauptteil lesen.

 

Read more: Die körperlich kranke Seele

Conjectural Thinking

 

Exercises in the Psychology of Perception and Self-Awareness

The Neanderthal Man disposed of an 'oral gaze', a type of LOOKING that was totally dedicated to the nead to eat (oral needs), and which reached as far as to ritual cannibalism. But, dedication requires to be expressed, or voiced, so a kind of SPEAKING was included. LOOKING and SPEAKING are basic drives, primal principles of the human being that are closely combined to each other.

Were it possible to represent a very succinct formulation together with primal linguistics, then we would arrive at the Neanderthal Man's psychoanalysis. And with that, at a highly consolidated psychoanalytic method of practice. The theory and practice of such a method are described in scientific manner.

Read more: Conjectural Thinking

Bilder_005

Heart Language

A Psychoanalysis of the Heart

 

 

The author starts this book with a description of the discrepancies in modern cardiology. Just recently, cardiac surgery has sustained a relapse of coated stents. Stents introduced into coronary vessels of the heart have been used for the past twenty years, but they often become blocked by thrombosis after several months. Stents coated with anti-inflammatory medicaments were supposed to keep the vessels open for a longer period of time. But now the contrary is the case. More people die due to complications when coated stents are used.

Read more: Heart Language

Analytic Psychocatharsis

 

A fortunate Controversy

Meditation and science need not represent a contradiction. J. Lacan's psychoanalysis, which is based on linguistics, not only supports elaborated discussion of all that has been said on the subject of meditation. Moreover, it allows the development of an independent therapeutic method. This method centers on FORMULA-WORDS which have several meanings within an individual formulation, just as in homologies. Such structures precisely correspond to the unconscious, and can be experienced with excercises.

The author practices General Medicine and Psychotherapy, and has published his theory and practice in seminars and lectures.

The book was published in 2004 at the Books on Demand Verlag, Norderstedt, Germany and is in German language. A translation into English is pending.

signifbild3

Signifier God?

HTML clipboard

Psychoanalysis of an immortal Rumour

The drive to look (an IT SHINES) and the drive to speak (an IT SPEAKS) are primal principles, basic drives of the human being. Based on this re-formulation of psychoanalysis developed by J. Lacan, it is not only possible to establish a better and simpler theory, but also, to derive a practical application for the individual. Such an application centers around the elaboration of so-called FORMULA-WORDS that are not only gained from psychoanalytic knowledge.

The author demonstrates that even Jesus Christ had already practiced such psychotherapy, as is recognised in His dialogues. The description of His dialogues illustrates the book's text as well as general practice in psychotherapy.

The author, Dr. Günter von Hummel, practices General Medicine and Psychotherapy, and has published his theory and practice in seminars and lectures.

The book was published in 2002 with the title: Signifikant Gott? at the agenda Verlag, Münster, Germany and is in German language. A translation into English is pending.

Liebesschule

School of Love

An Attempt on the Dialectics of Love

In order to describe the phenomenon of love, 'speaking otherwise' is necessary. Just as is generally the case in psychoanalysis. The unconscious, namely, the Other's language - as J. Lacan says. This Other, who is non other than the Other in oneself,

 

can also be addressed by applying a method of concentrated exercises. It centers around the elaboration

of so-called FORMULA-WORDS that utilise aspects of psychoanalyis as a basis for theory as well as for practice.

The author, Dr. Günter von Hummel, practices General Medicine and Psychotherapy, and has published his theory and practice in seminars and lectures.

The book was published in 2002 at the agenda Verlag, Münster, Germany and is in German language. A translation into English is pending.

 

You are here: Home Author Publications